×
Das Kundendialog-Blog | atms

10 Ideen für WhatsApp in Tourismus und Gastronomie

Sonja Schwarz | 03. Februar 2016

Der Einsatz von WhatsApp im Kundendialog ist dank geringem Aufwand, niedriger Kosten und extrem hoher Öffnungs- und Klickraten für viele Branchen attraktiv. Speziell für Tourismus und Gastronomie eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten, mit potenziellen Gästen und Besuchern in Kontakt zu treten und Stammgäste mit zusätzlichen Angeboten zu binden!

Wir haben auf unserem Blog bereits beschrieben, dass der Einsatz von WhatsApp-Services in vielen Branchen möglich und erfolgreich ist und wie man professionelle WhatsApp-Newsletter verschickt.

Mittlerweile wird WhatsApp von über drei Viertel der Smartphone-Besitzer genutzt! Kundenberatung und -information werden ausdrücklich über diesen Kanal gewünscht, mehr noch als über Soziale Netzwerke.

In diesem Beitrag wollen wir speziell auf Hotels, Restaurants, Reiseveranstalter und Tourismusregionen eingehen – wie können Tourismus und Gastronomie WhatsApp bestmöglich für sich nutzen? 10 vielversprechende Ideen haben wir für Sie gesammelt:
 

10 Ideen, WhatsApp für Tourismus und Gastronomie zu verwenden

1. Das Tagesgericht

Restaurants können per WhatsApp z.B. ihre Tages- oder Wochengerichte an interessierte Gäste verschicken. Noch nie waren Ihre Gäste so schnell über Ihr Mittagsmenü informiert!

Beispiel:
whatsapp-message-punkt-1.jpg

2. Aktionen und Angebote

Lassen Sie Ihren Gästen Infos zu Rabatten auf Nächtigungen oder Flüge, Last-Minute-Angeboten oder speziellen Packages in den Ferien oder Nebensaisonen zukommen!

So wie das zum Beispiel der Reiseveranstalter TUI, übrigens einer unserer WhatsATool-Kunden, macht:

Reiseangebote per WhatsApp von TUI
Reiseangebote per WhatsApp von TUI (Screenshot)

 

3. Wetterdienst inkl. Bilder

Tourismusregionen können z.B. spektakuläre Bilder eines Sonnenaufgangs am See oder Infos zur aktuellen Schneelage als Wetterdienst live vor Ort versenden!

Beispiel:
 Wetterdienst inkl. Bilder per WhatsApp

 

4. Kundenservice

Blitzschnell über WhatsApp verschickt: Preisauskünfte, Buchungsanfragen, Reise- und Programm-Informationen etc. vor, während und nach dem Urlaub bzw. Besuch.

Der österreichische Maturareisen-Veranstalter X-JAM tut dies zum Beispiel bereits erfolgreich:

Gästeinfo am X-JAM per WhatsApp
Gästeinfo am X-JAM per WhatsApp (Screenshot)
 

5. Krisenkommunikation

Als der Hamburger Flughafen 2015 bestreikt wurde, wurden die Fluggäste nicht nur auf Twitter, sondern auch per WhatsApp auf dem Laufenden gehalten. WhatsApp eignet sich hervorragend für schnelle Updates bei Zwischenfällen oder sonstigen unvorhergesehenen Ereignissen!

Tweet des Hamburger Flughafens zum Streik-Update per WhatsApp
Tweet des Hamburger Flughafens zum Streik-Update per WhatsApp (Screenshot)
 

6. Reiseberatung

Reiseveranstalter und Reisebüros können WhatsApp nutzen, um Kunden persönliche Tipps am Smartphone zu geben – so macht es z.B. der Istanbul Tourist Pass mit seinem WhatsApp Instant Guiding.

Auch die Tourismusregion Saalbach Hinterglemm, ein weiterer unserer WhatsATool-Kunden, steht Urlaubern per WhatsApp Rede und Antwort. Wo sind die besten Anfängerpisten? Wo gibt’s lässige Après-Ski-Events? Wo kann man gefahrenlos Tourengehen? Die Info kommt per WhatsApp! Lesen Sie mehr dazu in dieser Case Study.

Infoseite der Tourismusregion Saalbach Hinterglemm zum neuen WhatsApp-Service
Infoseite der Tourismusregion Saalbach Hinterglemm zum neuen WhatsApp-Service (Screenshot)
 

7. Einladung zu Events

Ob Ski-Opening, Silvesterdinner oder Wellness-Wochen: Lassen Sie Ihre Stammgäste wissen, was in Ihrem Hotel oder Restaurant passiert und laden Sie sie persönlich über WhatsApp zu Ihren Veranstaltungen ein!

Beispiel:
WhatsApp Einladung zum Knödel-Kurs
 

8. WhatsApp-Newsletter

Ihre Stammgäste haben vielleicht Interesse an einem regelmäßigen WhatsApp-Newsletter, in dem Sie über Aktuelles zu bestimmten Themen informieren. Mit einem Service wie WhatsATool von atms gelingt der Versand rechtskonform und automatisiert!

So macht das auch das Phantasialand, der am zweithäufigsten besuchte Freizeitpark in Deutschland, mit seinen regelmäßigen News:

WhatsApp-Phantasialand-Beispiel-1.jpg
WhatsApp-Newsletter des Phantasialand (Screenshot)
 

9. Gewinnspiele

Lassen Sie Ihre Gäste selbst aktiv werden und starten Sie Gewinnspiele oder Wettbewerbe über WhatsApp! Ermuntern Sie dazu, die besten Strandfotos, die lustigsten Hütten-Schnappschüsse, Videos von Events, etc. über WhatsApp einzusenden. Die besten Einsendungen können Sie veröffentlichen (z.B. auf Facebook oder auf Ihrer Website) und Ihre User über den Gewinner abstimmen lassen. So können Sie gleich mehrere Kanäle zusammenspannen!

Hier ein nettes WhatsApp-Gewinnspiel zum 1. Geburtstag des A380 von TUI Österreich als Beispiel:

tui-whatsapp-angebote.jpg
TUI Österreich versendet regelmäßig News und Angebote per WhatsApp (Screenshot)

 

10. Interne Kommunikation

In einem privaten Chat in einer WhatsApp-Gruppe können sich Veranstalter, Restaurantpersonal oder Rezeption blitzschnell und unkompliziert verständigen und absprechen und so einen reibungslosen Ablauf für die Gäste ermöglichen.

Beispiel:
whatsapp-message-punkt-10.jpg

 

Ein Tool für Ihre Messenger-Kommunikation

WhatsATool von atms ist ein beliebtes Online-Tool, mit dem Sie unkompliziert und organisiert mit Ihren Gästen und Besuchern über WhatsApp kommunizieren können. Die Anmeldung durch die Nutzer erfolgt rechtskonform und automatisiert, z.B. über ein Widget auf Ihrer Website. Nachrichten können geplant, verschickt, empfangen und auch beantwortet werden.

Lesen Sie hier mehr über die Vorteile eines WhatsApp-Marketing-Tools.

P.S. Sollte WhatsApp einmal temporär ausfallen oder grundsätzlich nicht mehr verfügbar sein, können die über WhatsATool generierten Kontakte auch für einen SMS-Service verwendet werden! Dieser funktioniert genauso wie der WhatsApp-Service, nur eben nicht über das Internet, sondern per SMS.
 

Laden Sie die WhatsApp-Checkliste kostenlos herunter!

Sie planen einen WhatsApp-Kanal, wissen aber noch nicht so recht wie Sie es anpacken sollen? Laden Sie hier unsere Planungs-Checkliste herunter: Wir haben alle wichtigen Punkte zu Vorbereitung, Anforderungen und Projektabwicklung für Sie übersichtlich zusammengefasst.

Bestimmt gibt es für Ihr Tourismus-Unternehmen auch noch unzählige Einsatzmöglichkeiten für den WhatsApp-Dienst. Bei atms können Sie sich näher zu diesem Thema informieren. Wir beraten Sie gerne!

New Call-to-action

 

Über den Autor

Sonja Schwarz

Digital & Content Marketing Manager bei atms

Kommentar

Über diesen Blog

Guter Kundenservice ist Ihnen wichtig? Super, uns auch! Deshalb beleuchten wir das Thema hier aus unterschiedlichen Perspektiven und geben Unternehmen Tipps für ihren erfolgreichen Kundendialog im Smartphone-Zeitalter.
Mehr über uns erfahren

Autoren

Sonja Schwarz, Digital & Content Manager | atms
Markus Buchner | atms
Eva Maria Möseneder | atms
Markus Mayr | atms
Christian Rupitsch | atms
Katrin Wagner | atms
Lukas Baumgartner | atms
Markus Scherer | atms

Newsletter abonnieren

Meist gelesene Beiträge

Like us on Facebook