×
Das Kundendialog-Blog | atms

Kommunikation mit WhatsApp: 10 Ideen für den Gesundheits- und Fitnessbereich

Sonja Schwarz | 18. August 2016

Haben Sie schon einmal daran gedacht, WhatsApp für Ihre Praxis, Ihr Fitnesscenter oder Ihr Spital zu verwenden? Die beliebte Kommunikations-App ist auf fast jedem Smartphone installiert und wird von allen Altersgruppen genutzt – auch im Gesundheits- und Fitnesssektor eignet sich WhatsApp somit als schneller, direkter Informationskanal. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Messenger für mehr Zufriedenheit bei Ihren Patienten und Kunden einsetzen!

WhatsApp ist ein fester Bestandteil unseres alltäglichen Lebens. Laut einer aktuellen Studie der RTR nutzen den Messenger-Dienst bereits sieben von zehn österreichischen Handynutzern regelmäßig. Auch Unternehmen und Organisationen verwenden WhatsApp zunehmend für die Kundengewinnung und -bindung und das Versenden von nützlichen Informationen. Warum sich WhatsApp besonders für den Sektor Gesundheit und Fitness eignet?

5 Gründe, warum Sie WhatsApp im Fitness- und Gesundheitswesen einsetzen sollten:

  • Zeit sparen: WhatsApp ist leicht verständlich, effizient und kostengünstig im Umgang.
  • Menschen erreichen: WhatsApp ist auf fast jedem Smartphone installiert und wird von allen Altersgruppen genutzt.
  • Patienten und Kunden binden: Mitteilungen erscheinen direkt auf dem Display des Smartphones und können nach gruppenspezifischen Auswahlkriterien verschickt werden. Sie wirken daher sehr persönlich.
  • Patienten und Kunden gewinnen: WhatsApp erreicht schnell und einfach viele Leute auf einmal.
  • Vertrauen steigern: Nachrichten können über Text-, Bild-, Video- und Sprachnachrichten vielseitig und emotional gestaltet werden.


Wie Sie diese Vorteile für sich nutzen können? Wir haben Ihnen hier 10 erfolgreiche Beispiele für Umsetzungsmöglichkeiten zusammengetragen!

10 Ideen, wie Sie WhatsApp im Fitness- und Gesundheitssektor nutzen können

1. Terminerinnerungen

Von der regelmäßigen Vorsorgeuntersuchung bis hin zum neuen Fitnesskurs, erinnern Sie Ihre Patienten und Kunden an Termine. Dieser Service hat einen Vorteil für beide Seiten: Ihre Abonnenten sind stressfreier und zufrieden und Sie können geschickt Ausfälle reduzieren.
 

2. Regelmäßige Gesundheits-Tipps (Newsletter)

Wie ernährt man sich gesund und ausgewogen? Welche Fitnessübungen eignen sich am frühen Morgen? Wie geht man mit bestimmten Krankheiten am besten um? Und was macht einen guten Trainingsplan aus? – Schenken Sie Ihren Lesern interessante Informationen, die sie gesünder und fitter machen. Patienten und Kunden werden Ihre Ratschläge und Ihr Engagement zu schätzen wissen!

Beispiel:
Beispiel: regelmäßige Gesundheitstipps Newsletter


In diesem Blogbeitrag haben wir weitere Tipps für erfolgreiche WhatsApp-Newsletter zusammengefasst.
 

3. Terminausfälle und Vertretungen

Kennen Sie diese Situation: Sie möchten sich lediglich ein Rezept bei Ihrem Arzt holen und müssen mit ein bisschen Ärger feststellen, dass Sie den Weg umsonst auf sich genommen haben, weil die Praxis geschlossen hat. Oder: Direkt nach der Arbeit fahren Sie zum Sport und müssen dort feststellen, dass der Kurs, auf den Sie sich schon den ganzen Tag freuen, ausfällt. – Bei Urlaub oder Krankheit können Sie Ihre Patienten ganz einfach über Vertretungsregelungen informieren oder Ihren Teilnehmern Alternativkurse vorschlagen. Viele Ihrer Kunden werden über diesen Hinweis sehr dankbar sein!
 

4. Mitteilung zu Untersuchungsergebnissen

Teilen Sie einem Patienten über WhatsApp schnell und einfach mit, dass seine Untersuchungsergebnisse eingetroffen sind. Er erhält die Nachricht direkt auf sein Smartphone und Sie sparen sich einen, wenn nicht sogar mehrere Anrufe.

Beispiel:
Beispiel: Mitteilung zu Untersuchungsergebnissen
 

5. Extra-Services

Die Gesundheit und die Fitness Ihrer Patienten und Kunden liegen Ihnen am Herzen. Bieten Sie ihnen gewisse Zusatzleistungen an, die genau diese Dinge fördern! So können Sie beispielsweise individuelle Erinnerungen per WhatsApp anbieten. Oder Sie senden Ihren Kursteilnehmern bzw. Mitgliedern Sprüche und Anreize, die sie motivieren, ins Fitnesscenter zu kommen, wenn sie einmal länger nicht da waren.
 

6. Glückwünsche

Hat Ihr Kursteilnehmer ein bestimmtes Fitnessziel erreicht oder ist Ihr Patient vollkommen genesen? Beglückwünschen Sie sie und feiern Sie gemeinsam diesen Erfolg! Auch über eine kleine Aufmerksamkeit zum Geburtstag freut sich jeder. Diese Gesten stärken die Bindung und das Vertrauen!

Beispiel:
Beispiel: Glückwünsche
 

7. Einladungen

Findet in Ihrer Praxis oder Ihrem Studio bald ein Vortrag, ein Workshop oder ein neuer Kurs statt? Informieren Sie Ihre Abonnenten darüber und laden Sie sie herzlich ein. Der Vorteil einer WhatsApp-Nachricht: Sie erscheint direkt auf dem Display des Smartphones und wirkt daher sehr persönlich.
 

8. Gewinnspiele und Challenges

Motivieren Sie Ihre Mitglieder und kitzeln Sie Ihren Ehrgeiz, indem Sie Gewinnspiele und Challenges veranstalten! Wer hält die Planke am längsten? Wer schafft bis zum nächsten Yogakurs die Krähe? Und welches Team hat bis zum Tag x die meisten Kalorien gespart? Gewinnspiele und Challenges fördern das Miteinander und steigern die Freude und das Durchhaltevermögen.

Unser Tipp: Veröffentlichen Sie die Gewinnerbeiträge auch auf Ihrer Website und Ihren Social Media-Profilen. So nutzen Sie alle Kommunikationskanäle.
 

9. Gutscheine

Kurze und persönliche WhatsApp-Mitteilungen eignen sich perfekt, um Gutscheine an bestimmte Kundengruppen zu versenden oder spezielle Aktionen umzusetzen. Wie wäre es mit diesem Beispiel zur Neukundengewinnung:

Beispiel:
Beispiel: Gutscheine und Aktionen
 

10. Interne Koordination

WhatsApp ist ebenso ein perfektes Tool für die interne Kommunikation! Koordinieren Sie beispielsweise Ärzte, Pflegekräfte und Trainer, informieren Sie über Krankenstände und den neuen Dienstplan, geben Sie kurze Erinnerungen und ermöglichen Sie einen schnellen Austausch innerhalb von Teams und Abteilungen.

Weitere Informationen zur Nutzung von WhatsApp für die interne Kommunikation können Sie auch in diesem Blogartikel nachlesen: Interne Kommunikation: Mehr Produktivität mit WhatsApp


Fit in der Kommunikation – mit WhatsATool von atms

Legen Sie auch Wert auf eine gesunde und fitte Kommunikation? Dann haben wir hier ein passendes Programm für Ärzte und Praxen, Fitnesscenter und Spitäler sowie Labore: Mit unserem Messaging-Service WhatsATool können Sie Ihre Patienten, Kunden und Mitarbeiter direkt, einfach, schnell, persönlich und emotional informieren. Über ein Online-Tool können Sie Nachrichten bequem planen, versenden sowie empfangen und beantworten. Die Verwaltung der Kontakte übernehmen wir für Sie. Die registrierten Nummern können Sie bei Bedarf auch über einen SMS-Service nutzen.

Lesen Sie auch: 15 Vorteile eines WhatsApp-Marketing-Tools
 

Laden Sie die WhatsApp-Checkliste kostenlos herunter!

Sie planen einen WhatsApp-Kanal, wissen aber noch nicht so recht wie Sie es anpacken sollen? Laden Sie hier unsere Planungs-Checkliste herunter: Wir haben alle wichtigen Punkte zu Vorbereitung, Anforderungen und Projektabwicklung für Sie übersichtlich zusammengefasst.

Kontaktieren Sie uns außerdem jederzeit mit Fragen zu Ihrem WhatsApp-Marketing!

New Call-to-action

 

Über den Autor

Sonja Schwarz

Digital & Content Marketing Manager bei atms

Kommentar

Über diesen Blog

Guter Kundenservice ist Ihnen wichtig? Super, uns auch! Deshalb beleuchten wir das Thema hier aus unterschiedlichen Perspektiven und geben Unternehmen Tipps für ihren erfolgreichen Kundendialog im Smartphone-Zeitalter.
Mehr über uns erfahren

Autoren

Sonja Schwarz, Digital & Content Manager | atms
Markus Buchner | atms
Eva Maria Möseneder | atms
Markus Mayr | atms
Christian Rupitsch | atms
Katrin Wagner | atms
Lukas Baumgartner | atms
Markus Scherer | atms

Newsletter abonnieren

Meist gelesene Beiträge

Like us on Facebook