×
Das Kundendialog-Blog | atms

Kommunikation mit WhatsApp: 10 Ideen für Vereine und Clubs

Sonja Schwarz | 27. April 2016

WhatsApp ist ein beliebtes Kommunikations-Tool im Alltag und wird zunehmend von Unternehmen als Informationskanal verwendet. Auch Vereine und Clubs können von der Kommunikation mit WhatsApp profitieren. Vom kleinen Hobbyverein bis zum großen Fußballclub: Neuigkeiten, Hinweise und Tipps können mit WhatsApp schnell, einfach und persönlich versendet werden. Möchten Sie Ihre Mitglieder, Fans, Sponsoren und Interessenten immer auf dem Laufenden halten? Wir zeigen Ihnen wie!

Mit der Messenger-App WhatsApp, die heutzutage auf den meisten Smartphones installiert ist, können Sie Texte, Bilder, Sprachnachrichten und Videos ohne großen Aufwand an viele Menschen verschicken. Die Kommunikation wird dadurch emotional und persönlich gestaltet. Für Vereine und Clubs ist das ein entscheidender Punkt, denn bei ihnen geht es vor allem um eines: Leidenschaft!

5 Argumente, warum Sie in Ihrer Kommunikation auf WhatsApp setzen sollten:

  • Motivation und Engagement von Mitgliedern
  • Begeisterung und Identifikation von Fans
  • Interesse von Sponsoren und Geldgebern
  • Zusammenhalt von allen Beteiligten
  • Image und Erfolg für den Verein


Wie Vereine und Clubs mit WhatsApp Austausch, Organisation, Gewinn und letztlich noch mehr Leidenschaft erzielen können? Wir haben 10 erfolgsversprechende Ideen für Sie zusammengetragen:
 

10 Ideen, wie Vereine und Clubs WhatsApp nutzen können

1. Aktuelle Neuigkeiten

Wie ist das Programm für die Jahreshauptversammlung? Welche Anpaarungen gibt es momentan im Zuchtverband? Wer hat die Qualifikation geschafft? Gibt es Regeländerungen? Wird der Vertrag des Trainers verlängert? Wer sitzt beim nächsten Spiel auf der Bank und wer ist neu im Team? – Machen Sie Interessenten zu treuen Anhängern, indem Sie in einem regelmäßigen WhatsApp-Newsletter über Neuigkeiten und das Tagesgeschehen berichten. Mit einem Service wie WhatsATool von atms gelingen der Versand und die Administration der Kontakte ganz einfach!

Hier können Sie nachlesen, wie Sie WhatsApp-Newsletter am besten gestalten.
 

2. Liveticker

Mitfiebern im Büro, beim Einkaufen oder von unterwegs: Halten Sie Ihre Fans z.B. über den aktuellen Spielstand auf dem Laufenden, wenn diese mal nicht am Spielfeldrand stehen können. Oder gibt es sogar einen Livestream? Dann verschicken Sie den Link. Das stärkt auf jeden Fall die Motivation der Mannschaft und die Euphorie derjenigen, die nicht vor Ort sein können!

Die Fans der Eishockey-Mannschaft Vienna Capitals etwa werden per WhatsApp mit aktuellen Live-Infos versorgt:

WhatsCAPS, der WhatsApp-Service der Vienna Capitals
WhatsCAPS, der WhatsApp-Service der Vienna Capitals (Screenshot)
 

3. Team-Kommunikation

Vereinsfunktionäre und ehrenamtliche Mitarbeiter können sich in WhatsApp-Gruppen ortsunabhängig austauschen: Fortschritte werden geteilt und zusammen gefeiert, Krankenstände und Ausfälle können rechtzeitig bekannt gegeben und Termine und Proben geplant werden. Viele kleinere Vereine haben diese Form der Kommunikation bereits in ihren Alltag integriert!
 

4. Fan-Chat

Ebenso wie die Mitglieder, können sich auch die Fans optimal über WhatsApp verständigen. Bieten Sie Fans und Interessenten die Möglichkeit, sich mit Ihnen über WhatsApp auszutauschen, Fragen zu stellen oder Feedback einzubringen. So entsteht ein wertvoller direkter Dialog mit Ihren Zielgruppen!
 

5. Einladungen zu Spielen und Events

Laden Sie Fans, Sponsoren, Mitglieder oder Angehörige der Mannschaft zu einem Auftritt, Wettkampf oder Spiel ein. Da die Nachricht direkt auf dem Display des Smartphones erscheint, wirkt sie persönlich und nahe. Lassen Sie denjenigen wissen, dass Sie sich auf sein Kommen und die Unterstützung freuen! In einem anderen Blogartikel haben wir zusammengefast, wie sich WhatsApp praktisch für Events einsetzen lässt.
 

6. Koordination von Terminen und Fristen

Erinnern Sie Mitglieder und Fans an Termine von Treffen, Spielen, Versammlungen, Wahlen oder auch an Fristen von Anmeldungen und Zahlungen. Das ist sowohl für die anderen als auch für Sie vorteilhaft, da niemand mehr etwas verpasst.
 

7. Organisation von Treffen und Ausflügen

Ob Fantreffen oder Teamausflug, mit WhatsApp können Sie solche Veranstaltungen optimal planen.

Unser Tipp: Erstellen Sie zusätzlich zur Hauptgruppe noch weitere Untergruppen. In die Hauptgruppe kommen allgemeine Informationen, die Untergruppen werden nach Themen oder Teams aufgeteilt. Das bewahrt die Übersichtlichkeit.
 

8. Interessanter Mehrwert

Bieten Sie Ihren Mitgliedern neben aktuellen Neuigkeiten auch interessanten Mehrwert: die Noten eines neuen Liedes, Tipps zur Fütterung, spannende historische Fakten, Rezensionen von Büchern, außergewöhnliche Rezepte, alternative Übungen, hilfreiche Tricks bei Schwierigkeiten, Erfahrungen zu Werkzeugen, ... – Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt!
 

9. Preise und Rabatte

Informieren Sie über eigene Preise und Rabatte oder leiten Sie Hinweise zu günstigen Angeboten und aktuellen Preisnachlässen für Eintrittskarten, Kleidung, Equipment, Unterkünfte, etc. weiter. Die Empfänger werden dankbar für diese Tipps sein!
 

10. Gewinnspiele

Veranstalten Sie Gewinnspiele oder Wettbewerbe über WhatsApp: Lassen Sie sich beispielsweise Schnappschüsse oder Storys vom Trainieren und Üben, von Wettkämpfen und Erfolgen schicken. Wenn Sie die Gewinnerbeiträge auch auf Ihrer Website oder bei Facebook veröffentlichen, können Sie sogar gleich mehrere Kommunikationskanäle bespielen.


Fazit: Mit Fans und Mitgliedern unkompliziert per WhatsApp kommunizieren

Für Vereine und Clubs ergeben sich durch das Messaging ganz neue Möglichkeiten der Interaktion und Bindung mit ihren Mitgliedern und Fans. Ob Newsletter-Services, Live-Ticker oder Fan-Chats: Mit speziellen Messaging-Tools wie unserem WhatsATool lässt sich die WhatsApp-Kommunikation einfach, kostengünstig und rechtskonform managen. WhatsATool ist auch als Schnittstellen-Lösung zur Integration in bestehende CMS- oder CRM-Systeme verfügbar.


Laden Sie die WhatsApp-Checkliste kostenlos herunter!

Sie planen einen WhatsApp-Kanal, wissen aber noch nicht so recht wie Sie es anpacken sollen? Laden Sie hier unsere Planungs-Checkliste herunter: Wir haben alle wichtigen Punkte zu Vorbereitung, Anforderungen und Projektabwicklung für Sie übersichtlich zusammengefasst.

Kontaktieren Sie uns außerdem jederzeit mit Fragen zu Ihrem WhatsApp-Marketing!

Kostenlose Checkliste für die Planung eines WhatsApp-Kanals

 

Über den Autor

Sonja Schwarz

Digital & Content Marketing Manager bei atms

Kommentar

Über diesen Blog

Guter Kundenservice ist Ihnen wichtig? Super, uns auch! Deshalb beleuchten wir das Thema hier aus unterschiedlichen Perspektiven und geben Unternehmen Tipps für ihren erfolgreichen Kundendialog im Smartphone-Zeitalter.
Mehr über uns erfahren

Autoren

Sonja Schwarz, Digital & Content Manager | atms
Markus Buchner | atms
Eva Maria Möseneder | atms
Markus Mayr | atms
Christian Rupitsch | atms
Katrin Wagner | atms
Lukas Baumgartner | atms
Markus Scherer | atms

Newsletter abonnieren

Meist gelesene Beiträge

Like us on Facebook